Archiv

Vergangene Instandhaltungsmaßnahmen 2015

Rudow

Arbeiten an der Außenfassade
Instandsetzung des Daches

Im Lößnitzer Weg in Rudow haben wir an Dächern und Fassaden gearbeitet. Dabei sind wir gut voran gekommen.

Im letzten Jahr konnten wir die Fassadenarbeiten und die Instandsetzung der Dächer bei den letzten fünf Mehrfamilienhäusern abschließen.

Das betrifft auch das letzte Doppelhaus im Lößnitzer Weg 36/38, wo wir ebenfalls an der Gebäudehülle gearbeitet haben.

Fahrradstellplatz in der Druckerkehre 2
Fahrradstellplatz in der Druckerkehre 3
Gehwegrampe zum Rudower Fließ

Mobil zu sein ist eine wichtige Voraussetzung für eine hohe Lebensqualität. Gerade in der Stadt bietet sich hier natürlich das Fahrrad an. Dafür haben wir in der Druckerkehre 2 und 3 neue Fahrradstellplätze errichtet.

 

 

 

Außerdem ist uns natürlich auch der barrierefreie Zugang ein Anliegen. Dazu haben wir in der Druckerkehre 3 eine Gehwegrampe zum Rudower Fließ verlegt.

Neue Rampe zum Hauseingang

Ebenso verhält es sich im Kormoranweg 2, wo wir eine neue Rampe installiert haben.

Arbeiten in den Kellern des Lößnitzer Weg

Derzeit kümmern wir uns um die Infrastruktur: In den Kellern der Mehrfamilienhäuser Lößnitzer Weg 40, 46, 52 und 58 erneuern wir die Abwasserrohre. Pro Gebäude können diese Arbeiten etwa eine Woche in Anspruch nehmen. Diese Maßnahme wird voraussichtlich schon Mitte Mai abgeschlossen sein.

Britz

Hausanschluss
Kellerdeckendämmung

In der Franz-Körner-Straße 6, 10 und 16 werden daher die Kalt-Wasser-Hausanschlüsse erneuert. Ein paar Häuser weiter, in der Franz-Körner-Straße 83-83f kümmern wir uns um die Dämmung der Kellerdecken - ein wichtiger Beitrag für die energetische Sanierung. Diese Arbeiten werden bald abgeschlossen sein.

Dämmung der Dachgiebel

In der Franz-Körner-Straße 71, 75, 79 und 83 und in der Hannemannstraße 52 werden Giebel gedämmt.

Sanierung der Balkone

Um Balkone ging es in der Runguisstraße 88/90 – diese wurden komplett saniert.

Müllplatz mit neuer Pergola

Wo gewohnt wird, muss auch viel entsorgt werden. Den Müllplatz in der Franz-Körner-Straße 61a haben wir daher mit einer neuen Pergola ausgestattet.

Abgeschlossene Dacharbeiten

Im Kormoranweg 26-30 haben wir erfolgreich eine Dachsanierung durchgeführt.

Sanierter Flurbereich
Saniertes Treppenhaus

Das Treppenhaus ist die Visitenkarte eines Wohnhauses – daher sind wir darin bemüht, für einen guten ersten Eindruck zu sorgen. Im Kormoranweg 32/34 wurde das Treppenhaus daher umfassend saniert.

Schließlich haben wir auch in der Hippelstraße 25 und am Buschrosenplatz 7-13 neue Fahrradstellplätze eingerichtet.

Buckow

Kormoranweg 32 und 34 erhalten zusätzlich zum Hauseingang eine Rampe.
Im Rahmen unseres Konzeptes „barrierefreie Zugänge und Zuwegungen“ werden beide Hauseingänge  durch eine Rampe ergänzt. Die Arbeiten sollen voraussichtlich im November 2015 abgeschlossen sein.

Stand 10/2015

Renovierungen im Treppenhaus

Im Kormoranweg 26-30 befassen wir uns weiterhin mit der Renovierung der Treppenhäuser. Außerdem werden auch im Kolibriweg 1-3 aktuell die Kellerdecken gedämmt.

Fernwärmestationen im Kormoranweg

Gute Neuigkeiten gibt es im Kormoranweg 2, 22 und 32. Hier konnten wir Arbeiten für eine Fernwärmestation abschließen. Schon seit Februar 2014 sind dort die Ölbrenner nicht mehr aktiv.

Hauseingangsrampe im Kormoranweg

Eine weitere Hauseingangsrampe wurde im Kormoranweg 2 installiert – auch hier wird der Zugang zum Gebäude damit erleichtert.

Mariendorf

Aktuell arbeiten wir auch in Mariendorf: Ab heute werden die Balkongeländer in der Rathausstraße 1 erneuert – genau rechtzeitig zur warmen Jahreszeit. Bei dieser Gelegenheit wird auch die Fassade gestrichen – natürlich inklusive der Innenseite der Balkone. Diese Arbeiten werden bis zum 12. Juni abgeschlossen sein.

Neue Türen und Fenster im Monschauer Weg 3-13
Von Mai bis Juli 2015 wurden im Monschauer Weg 3-13 Hauseingangstüren sowie Keller- und Dachbodentüren erneuert. Parallel dazu wurden neue Fenster und Balkontüren bei Mietern eingebaut .

Stand 10/2015

Fenstererneuerung im Monschauer Weg 2-22, der Markgrafenstr 2-4 und der Kurfürstenstr 71 + 72

Seit August werden die Mieter- und Treppenhausfenster sowie Hauseingangstüren und Balkonelemente in den drei Objekten erneuert. Die Arbeiten werden noch bis Dezember 2015 andauern.

Stand 10/2015

Kellerdeckenisolierung im Monschauer Weg 2-22, der Markgrafenstr 2-4 und derKurfürstenstr 71+72

Im September wurde mit der Dämmung  der Kellerdecken begonnen. Die Maßnahme hat eine bessere Wärmeisolierung und damit eine Reduzierung des Energieverbrauchs zum Ziel. Die Arbeiten dauern noch bis Dezember 2015 an.

Stand 10/2015

Erneuerung der Kaltwasserleitung im Keller Monschauer Weg 8-22 und Kurfürstenstr 71+72

Die kellerseitigen Wasserleitungen beider Häuser müssen aufgrund ihres Alters grundhaft erneuert werden. Die Arbeiten haben bereits im August begonnen und werden im Oktober abgeschlossen.

Stand 10/2015

Schöne Aussichten - Fassaden- und Balkoninstandsetzung im Kolibriweg. Nicht nur der Frühling macht alles neu, auch unsere Bestandsbauten in Buckow bekommen ein "Facelifting" in Form einer frisch gestaltete Fassade. Dazu werde die Balkone instand gesetzt und mit einem neuen Bodenbelag aus Fliesen versehen - damit man den neuen Anstrich auch gebührend bewundern kann. Im Haus Kolibriweg 1-3 wurde mit der Fassadengestaltung bereits begonnen, ab dem 11. Mai beginnen die Rüstarbeiten Am Komoranweg 32-34. Die Fertigstellung ist für Ende Mai geplant.

Gropiusstadt

Die neue Trinkwasser-Strangleitung

Eine weitere Hauseingangsrampe wurde im Kormoranweg 2 installiert – auch hier wird der Zugang zum Gebäude damit erleichtert.

Baumaßnahme: Erdarbeiten Fritz-Erler-Allee 124-126

Aufgrund wiederholter Undichtigkeiten an den alten erdverlegten Rohrleitungen mussten diese ersetzt werden: An ihre Stelle kamen neue Stahl- bzw. Kunststoffrohre. Die Arbeiten gingen zügig voran und waren Anfang November abgeschlossen. Nachpflanzungen und das Herrichten der Außenanlagen erfolgen dann im Frühjahr 2016.

Stand 10/2015

Baumaßnahme: Erneuerung der Trinkwasser-Strangleitungen in der Fritz-Erler-Allee 120

Zurzeit finden weitere Arbeiten zur Erneuerung der Trinkwasser-Strangleitungen statt. Die Maßnahme wird auch in den kommenden Jahren weiter fortgesetzt, bis alle Leitungen erneuert sind.

Stand 10/2015