Instandhaltungsmaßnahmen

Übersicht geplanter Baumaßnahmen in 2017:

Wie schon in den vergangenen Jahren plant die IDEAL auch in diesem Jahr wieder umfangreiche Baumaßnahmen die eine Instandsetzung bzw. Modernisierung der Wohnbereiche zum Inhalt haben.

Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr in den Strangsanierungen in der Gropiusstadt und in Lichtenrade. Darüber hinaus werden in diesem Jahr Fassadenarbeiten an den Bestandsgebäuden in Mariendorf durchgeführt.

Im Einzelnen sind vorgesehen:

Neukölln:
In der Fuldastraße werden weitere Balkone saniert und, wie auch in der Mareschstr. / Brusendorfer Str. die Kellerdecken gedämmt. 

Britz:
Auch hier werden weitere Balkone saniert und einige Müllplätze neu eingezäunt. Einige alte Klingelanlagen und der Spielplatz werden erneuert.

Mariendorf:
Zur optischen Angleichung an den geplanten Neubau (gesonderter Bericht) werden die Fassaden der Bestandsgebäude gestrichen. Darüber hinaus werden weitere Kellerdecken gedämmt, Sanitärstränge saniert und Treppenhäuser renoviert.

Buckow:
Hier werden die Restarbeiten an den Außenanlagen fertig gestellt.

Gropiusstadt:
Die Sanierung weiterer Sanitärstränge wird fortgesetzt. Ein Aufzug wird modernisiert. Im Zusammenhang mit der Errichtung eines Parkdecks (gesonderter Bericht) werden die Abwasserleitungen unter dem Parkplatz erneuert. Die gesamte Parkplatzdecke wird erneuert und der Spielplatz wird neu gestaltet.

Rudow:
In der Groß-Ziethener-Chaussee werden diverse Ventile und ein Spielgerät erneuert. In der Fleischerstraße wird der Heizkessel erneuert.

Die Seniorenhäuser Alt-Rudow und Neuköllner Straße werden energetisch saniert. Die Fassaden und Dächer werden wärmegedämmt, die Fenster erneuert und die Heizungsanlagen modernisiert. Die Aufzüge werden erneuert. Auch hierzu werden wir gesondert berichten.

Lichtenrade:
Der Spielplatz und einige Gegensprechanlagen werden teilweise erneuert. Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr in der Sanitärstrangsanierung, die in der Nahariystraße fortgesetzt wird.

Seniorenhäuser:

Nach langem hin und her ist es uns gelungen, die Grundstücke Neuköllner Straße 336 + 342 und Alt-Rudow 8 vom Land Berlin zum 01.01.2017 zu kaufen. Natürlich werden die Mietverhältnisse mit den dortigen Senioren unverändert fortgeführt. 

Um die Häuser auf einen "IDEAL-Standard" zu bringen werden wir in diesem Jahr mit der energetischen Sanierung beginnen. Hierzu werden die Fenster ausgetauscht, die Fassaden und die Dächer wärmegedämmt. Die Zeizungsanlagen werden erneuert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Im nächsten Schritt werden dann die Aufzüge erneuert.

Die betroffenen Bewohner werden rechtzeitig über die Termingestaltung informiert.

Parkplatz vor Edeka in Lichtenrade

Um den Vorplatz in der Lichtenrader Skarbinastraße aufzuwerten und die Einkaufssituation zu verbessern, haben wir den gesamten Platz eingeebnet. Im Anschluss wurden vor Edeka Pkw-Parkplätze sowie Motorrad- und Fahrradstellplätze errichtet. Um hier ein kurzzitiges Parken (z.B. für Einkäufe bei Edeka) zu gewährleisten, wird der Parkplatz von einem Dienstleistungsunternehmen bewirtschaftet.

Der Parkplatz hinter Edeka wurde verschlossen und ist nur noch den berechtigen IDEAL-Mietern der Stellplätze zugänglich.

Neubau eines Parkdecks in der Gropiusstadt

Auf vielfachen Bewohnerwunsch haben wir uns mit der Erweiterung von Parkmöglichkeiten in der Gropiusstadt beschäftigt. Auch die durchgeführte Bewohnerversammlung hat bestätigt, dass der Bau eines Parkdecks mit insgesamt 144 Stellplätzen dem Bedarf entspricht. In diesem Zuge werden auch die Entwässerungsleitungen unter dem Parkplatz erneuert. Die vorhandene Parkplatzdecke wird enbenso erneuert, wie der Spielplatz und Teile der Grünanlage. Das neue Parkdeck erhält ein begehbares Gründach, so dass auch hier die Aufenthaltsqualität verbessert wird. Als Vorbereitungsmaßnahme wurden schon einige Bäume und Sträucher gerodet.

Mit den Bauarbeiten soll zeitnah begonnen werden. Die anliegenden Bewohner werden über Zeitabläufe rechtzeitig informiert.

Neubauten in Mariendorf

Wie im letzen Mitteilungsblatt schon avisiert sind die Planungen unserer Neubauten weiter konkretisiert worden. Die Baugenehmigungen liegen vor und die Ausschreibungsunterlagen werden zeitnah versandt. In den Mieterversammlungen wurde der Bedarf an zusätzlichen Pkw-Parkplätzen geäußert. Daher wurde die Planung um zusätzliche Tiefgaragen erweitert. Insgesamt planen wir 77 Tiefgaragenplätze. 

Als Baubeginn haben wir den Juni 2017 geplant. Dieses ist jedoch von der Gewinnung entsprechender Baufirmen abhängig. Als Vorbereitungsmaßnahme wurden schon einige Bäume und Sträucher gerodet. Die betroffenen Bewohner werden natürlich aktuell informiert. Den aktuellen Sachstand erhalten Sie auch über unser Mitteilungsblatt.

Darüber hinaus werden im gesamten Bestand wieder Bäder modernisiert.

Über die genauen Ausführungszeiten wird rechtzeitig ebenso informiert, wie über den betroffenen Gebäudeteile bzw. Wohnungen. Für die unvermeidliche Lärm- und Schmutzentwicklung bitten wir schon heute um Verständnis.

Stand 02/2017